Gesundes Frühstück

Am 17. September 2020 besuchte Herr Karl vom Gesundheitsamt die Klasse 1b zum Projekt
„Gesundes Frühstück“.
Zusammen bereiteten wir Kakao-Bananen-Milch (natürlich ohne Zucker) und Saftschorle zu. Besonders lustig waren unsere Schwarzbrotscheiben mit Frischkäse und lustigen Gesichtern aus Obst und Gemüse. Auch das Müsli mit Haferflocken, Banane, Apfel und Milch schmeckte uns gut. Nach dem gemeinsamen Frühstück wurde mit Hilfe der Ernährungspyramide noch einmal wiederholt, welche Lebensmittel gesund sind und wovon Kinder nicht so viel essen sollten. Wir haben an diesem Vormittag viel gelernt. Alle hatten ein leckeres und vor allem gesundes Frühstück im Bauch.

Klasse 1b

Advent braucht Musik

Musik gehört ebenso zum Advent wie Kerzenschein und Plätzchen. Der an unserer Schule integrierte CJD Hort „Luri“ holte daher im Rahmen der Aktion „Advent braucht Musik“ des Sächsischen Musikrates und seiner Partner am 10. Dezember die Musiker Yuri Matsuzaki und Shinji Komaki an die Ludwig-Richter-Grundschule. Eine halbe Stunde lang erklangen auf dem Schulhof von „Oh Tannenbaum“ bis „Hört der Engel helle Lieder“ adventliche Melodien mit Querflöte und Fagott und erfreuten Kinder und Erwachsene, die an den geöffneten Fenstern und im Freien lauschten. 

Die Radfahrprüfung

Wir mussten mit einem Schulbus zu einer anderen Schule fahren, um die Radfahrprüfung zu machen. Als wir ankamen, waren schon zwei Polizisten da und haben auf uns gewartet. Dann wurden wir von ihnen in zwei Gruppen eingeteilt. Als wir in zwei Gruppen waren, haben wir Westen mit Nummern angezogen  bekommen. Danach ist die erste Gruppe gefahren. Erst mussten sie sich einfahren. Wir mussten dagegen üben, sich richtig umzuschauen und dann denn Arm  ausstrecken. Dann alles  zusammen. Danach war die andere Gruppe dran. Wir mussten immer den Schulterblick üben. Jeder hat einzeln die Prüfung gemacht. Und die Kinder, die gut mit gemacht haben, durften als Gegenverkehr fahren. Das hat sehr viel Spaß gemacht! Die Prüfung hat jeder mit kleinen Fehlern bestanden.

Eure Yuna, Lisa und Chayenne